Jedem Schüler wird eine Schülerzeitung zugestellt

Lehrer der Eichendorff-Realschule als Postboten unterwegs

Spende kommt Einrichtung der neuen Schule zugute

 Die Redaktion der Schülerzeitungs-AG der Eichendorff-Realschule Gottmadingen hatte Mitte März die neue Ausgabe, den „Treffpunkt 24“ fast fertig, als die Schulschließung die Arbeit ins Stocken brachte. Doch mit erhöhtem Aufwand und digitaler Verständigung wurde das bunt gestaltete Heft, das 88 informative Seiten umfasst, doch noch fertiggestellt und gedruckt.

Wie aber geht es jetzt weiter, fragten sich alle. Wer kann voraussagen, wann die Schulen wieder öffnen und wir die Ausgabe verkaufen können? Da entstand die Idee, die Schülerzeitung direkt an alle Schüler zu verteilen. Und da nur Lehrer aufgrund der Ausgangsbeschränkungen und Abstandsregeln als Austräger in Frage kommen, hatte Schulleiterin Cosima Breitkopf und AG-Leiter Winfried Herzig die Idee des „individuellen Postversandes“ an jeden der über 500 Schüler. Auf Nachfrage im Kollegium, ob jemand helfen würde, meldeten sich gleich 12 Kollegen und boten sofort ihre Dienste an und so wird die Schülerzeitung in diesen Tagen im Einzugsgebiet gezielt verteilt. Zuvor drucken die Sekretärinnen die Adressaufkleber und ein beiliegender Brief informiert Schüler und Eltern über diese Aktion.

 Dreifacher Zweck: Abwechslung, Grüße und Spende

„Wir freuen uns, dass wir mit dieser Ausgabe unserer Schülerzeitung einen Beitrag zur Gemeinschaft innerhalb unserer Schule in dieser „einsamen“ Zeit, in der wir auf soziale Kontakte verzichten müssen, leisten können und wir haben nun die Idee, euch alle ein bisschen aufzumuntern und zu unterhalten, umgesetzt. Mitgeholfen haben die Lehrer, die die Zeitung extra für euch ausgetragen haben und die Sekretärinnen, die die Adressen gedruckt haben. Wir grüßen euch auf diesem Weg herzlich, weil ihr uns am Herzen liegt.“ (Auszug aus dem Brief)

Mit dieser Aktion wird zu einer Spende aufgerufen, die der neuen Schule, die im nächsten Jahr fertig wird, zugutekommen soll. Damit verzichtet die Redaktion auf die Einnahmen durch den Verkauf und möchte damit einen Beitrag für die neue Schule leisten. Die SMV entscheidet zusammen mit der Schülergemeinschaft, was angeschafft werden soll. Damit haben alle die Möglichkeit, etwas zur neuen Schule beizutragen.

 Seit 15 Jahren erfolgreiche Arbeit

Die Schülerzeitungs-AG der Eichendorff-Realschule Gottmadingen gibt es seit 2005 und hat viele Generationen an Reportern hervorgebracht. In dieser AG, die ein hohes Engagement und großen Einsatz von den Mitgliedern fordert, wird besprochen und geplant, interviewt und getippt, geschrieben und fotografiert, korrigiert und gestaltet und das oft in den Ferien, wenn die Ausgabe fertig werden soll. Die Teilnehmer lernen, einen Pressetext zu schreiben, zu recherchieren und Interviews zu führen sowie das Layout zu gestalten. Besonders stolz ist die AG auf ihre Landespreise beim Schülerzeitungswettbewerb und auf bisher 24 erschienene Hefte, die vom Schulleben und vielem darüber hinaus berichten. Natürlich wird auch in der AG gefeiert und ein jährlicher Ausflug belohnt die Mitglieder für ihre Arbeit.

 

Die Redaktion (v.l.: Fabian Sauter, Amina Malik, Okan Dogan, Hannah Kishioka, Fabian Klein, Ines Huskic, Larissa Breinlinger, Lea Gloning, Lucinda Mayer, Alina Doroczinski, Jonah Wirth, Flora Kelmendi) auf dem Bild fehlen: Sara Scholter und Ida Brütsch

Aktuelle Termine

14 Sep
Schulbeginn
Mo 14.Sep.2020 07:45
15 Sep
Einschulung der fünften Klassen
Di 15.Sep.2020 13:00 - 14:00
JSN Solid template designed by JoomlaShine.com